Willkommen auf judojiu-weinfelden.ch!

    1. Mai - internes Mannschaftsturnier

    Schon um 9:00 Uhr ging es los mit wägen der 17 Teilnehmer, darunter auch ganz frisch eingetretenen Mitglieder, die erst wenige Trainings besuchten. Unter Anleitung von Rick wurden alle Körperteile eingewärmt und die ersten Randori gemacht. David, Monika und Yvonne gaben Ihr Bestes, damit es drei faire, ausgeglichen und dem Niveau der Teilnehmer angepasste Gruppen gab. Nach einer halben Stunde (oder so), motivierte Roman, dass die Einteilungszeit nun beendet werden sollte, da sonst die Kämpfer schon ausgepauert sein würden.  So gab es richtig schöne, interessante und „strenge“ Kämpfe (Benjamin sei Dank), die von den Zuschauern (ca. 30 Personen) mit Begeisterung und Applaus gewürdigt wurden. Bei der Siegerehrung konnten wir den Teilnehmer ein kleines Geschenk überreichen (Trinkflasche oder Frottiertuch mit dem Judoclublogo und einer Teilnahmebestätigung).

     

    Das Mittagessenteam verzweifelte unterdessen mit dem Grill, der am Anfang nicht brennen wollte, auch mit Vorwärmzeit, Kleber und Leinendruck (die dann sogar verschmolz) war nichts zu machen! Dank der Glorreichen Idee von Roman die „Betonbänkli“ gegen die Brennknöpfe zu drücken, gab es zur rechten Zeit Hamburger mit verschiedenem Füllmaterial und Salat. Natürlich gab es auch viele leckere, selbstgebackene Kuchen von den Mamis und den Kindern. So schien, trotz Dauerregen, bei uns die Sonne und es gab sehr schöne Gespräche und von den anwesenden Eltern gute Rückmeldungen und Anerkennung für den tollen Club und die Arbeit die wir für die Kinder leisten.

     

    Um 14:00 Uhr beendeten wir den 1. Mai mit vereinten Kräften.

     

     

    Herzlichen Dank an:

     

    o   Anna, Monika und David als Coach

     

    o   Dem Stopper/Schreiberteam: Zoe, Benjamin , Kim und Yvonne

     

    o   Den Schiedsrichter/ Coach: Beat und Rick als Jungrichter

     

    o   Dem Küchenteam: Roman und Ingrid

     

    o   den „Sponsoren“ die das Schwein fütterten

     

    o   den fleissigen Händen die Salate und Kuchen mitbrachten

     

     

    Rangliste:

     

    1. Rang: Blizzer: Meyer Oliver, Schönholzer Felicia, Thalmann Jan, Näf Annina, Hinder Elias und Benjamin Schmidhauser

     

    2. Rang: Böse Gummibärli: Diago Diash, Gil Merri, Tim Moos, Fabienne Schumacher, Nico Meier, Johanna Bächtold

     

    3.Rang: Schnelle Pumas: Nessensohn Gian, Hartong Aline, Oser Sean, Anika Zünd, KappelerNoël, Krattiger Philipp