Willkommen auf judojiu-weinfelden.ch!

    Judo Schweizer Meisterschaft 2018

    Am vergangenen Wochenende traf sich die Elite der Schweizer Judo-Szene zum letzten Highlight in diesem Jahr, den Schweizer Einzelmeisterschaften in St. Gallen. Ein Titel blieb den Weinfeldern leider verwehrt, aber mit sechs Medaillen und vier Top 7-Rangierungen ist es ein würdiger Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres.

     

    Am Samstag zeigte Simon Heid (Elite -66kg) eine grossartige Leistung und wurde erst im Final von Adam Batsiev gestoppt. Nebst dem Vizemeistertitel gewann David Nessensohn (Masters) mit Bronze eine weitere Medaille.

     

    Am Folgetag stand Aiko Dürig (F18-57kg) nach vorzeitigen Siegen im Final. Tania Joye wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und eine Niederlage bedeutete den verdienten Vizemeistertitel für die Weinfelder Judoka. Die Gebrüder Shaun (M21  -73kg) und Noah Metzger (M21 -66kg) gewann wie auch Svenja Zünd (F21 -70kg) verdient die Bronzemedaille. Hans Nessensohn (Master) und Kim Zünd (F21 -52kg) verpassten die Medaillen knapp. Julien Spohn (M18 -60kg) und Svenja Zünd (Elite -70kg) belegten eine Top 7-Platzierung.