Willkommen auf judojiu-weinfelden.ch!

    Ju-Jitsu Schweizermeisterschaft 2019

    Die Erfolge des JJJC Weinfelden vom 16.6. sind überaus erfreulich: Wir durften als doppelte Schweizermeister vom Wettkampf zurückkehren.

     

    Kim Zünd und Julien Spohn gelang es beiden, in ihrer jeweiligen Kategorie (u18 Frauen -55 kg und Männer -69kg) den ersten Platz zu erkämpfen – und das als erste Ju Jitsu-Fighting-Erfahrung der beiden Judokas! Herzliche Gratulation!

     

    Ebenfalls stellten wir vom JJJC Weinfelden zwei der drei Duo-Teams, die an der Schweizermeisterschaft antraten. Für die Zwillinge Sara und Jasmin Brönnimann war es der erste Wettkampf auf diesem Niveau; Pascal Kaufmann und seine Duo-Partnerin Julia Ernst konnten beweisen, dass sie schon mehr Erfahrung mitbringen – wenn es ihnen auch nicht zu einem Sieg gegen das Duoteam Dubach/Wyss vom JJC Bern reichte.

     

    Nicht so erfolgreich wie erhofft liefen die Kämpfe für Thomas Schönenberger. Wegen Unpässlichkeit seiner Duo-Partnerin Sofia Jokl konnte das ehemalige Weltmeisterduo nicht antreten.

     

    So startete Thomas im Fighting und belegte dort in seiner Kategorie (Männer -85kg) den dritten Platz. Auch Pascal versuchte sich nach dem Duo noch im Fighting, er belegte in seiner Kategorie den zweiten Platz.

     

    Ebenfalls erste Jiu-Fighting-Erfahrungen konnte Judoka Shaun Metzger sammeln: auch ihm herzliche Gratulation zu seinem zweiten Platz.

     

    Im Allgemeinen darf gesagt werden, dass die Stimmung aller Athleten sehr positiv war. Es wurde intensiv und fair gekämpft in einer fast schon familiären Stimmung an dieser Schweizermeisterschaft.